AT 535/535a/536 · 19. April 2024
Auf meiner Werkbank hat sich vor ein paar Wochen ein teilweise zusammengebauter Wittfeld Akkutriebwagen aus einem Bausatz von Gebauer und einem kurzen Zwischenwagen-Bausatz von Linden eingestellt. Als ich die Fragmente das erste Mal gesehen habe, musste ich mich erst mal hinsetzen. Das Ding war eine einzige Zinnorgie mit großen Batzen, vieles war schief eingelötet und dann schwarz lackiert. Ein einziger Modellbau-Horror. Ich habe dann als erstes mal die Gehäuse und die Chassis gestrahlt,...
Neues im RAW · 19. April 2024
Hier seht ihr eine Übersicht neuer Einträge mit direktem Link in die Homepage. Damit ist es einfacher für euch, die neuen Themen zu finden. Der neueste Eintrag ist immer oben!
Lokalbahnzug II · 15. April 2024
Nach etwa zwei Monaten sind die drei Epoche IIIa Wagen fertig geworden. Im Nachhinein habe ich bei der Montage meiner beiden Wagen festgestellt, dass bei den Wagen noch das Abortrohr und die Schlussscheibenhalter fehlten. Die Montage der Teile muss ich dann noch bei Gelegenheit nachholen. Die Wagen haben so viele Details und sollten noch vor Gießen fertig werden, da habe ich das übersehen. Trotzdem sind die Wagen mit ihrem Holzboden, der riemengetriebenen Lichtmaschine und den vielen...
Beschriften · 31. März 2024
Update der Methode vom März 2024: Hallo zusammen, beim Lokalbahnzug II habe ich mir eine neue Schablone für die Raucher/Nichtraucher und Klassenschilder aus dünnem Karton für die vierfenstrigen Lokalbahnwagen gebastelt. Diesmal ist die Schablone einteilig und wird nicht mehr mit Klebefilm fixiert, sondern über die Fensteröffnungen und mittels einer Haarklammer.
Lokalbahnzug II · 31. März 2024
Die Bodenplatte der Modellwagen ist hier nicht fest mit dem Chassis verbunden, sondern wird zusammen mit dem Wagenkasten auf das Chassis aufgeschraubt. Das erfordert eine andere Konstruktion von Leiterbahnen und Stromabnehmern. Für die Inneneinrichtung habe ich ja separate Polystyrol Bodenplatten hergestellt (zum Bericht). Dadurch habe ich jetzt die Möglichkeit, die Leiterbahnen von den Anschlusspunkten in den späteren Decoderraum im Abort zwischen Aluplatte und Grundplatte der...
Auf meiner Werkbank ... · 25. Februar 2024
Manchmal passiert's einfach: Man braucht ein wenig Platz in der Werkstatt und räumt fertig lackierte Chassis in eine andere Ecke. Beim Rücktransport hatte sich leider eins der Chassis selbständig gemacht und ist runtergefallen. Eine der Dachstützen aus U-Profil, an denen auch die Griffstangen und Halter für die Trittbretter befestigt sind, ist genau an der Kante zum Plattformgeländer so verbogen und eingerissen, dass es nicht mehr zurückgebogen werden kann. Es ist also eine Reparatur am...
Lokalbahnzug II · 25. Februar 2024
Nachdem ich meine zwei Wagen auch soweit aufgebau habe, steht nun die Lackierung an. Wie immer verwende ich für meine Messingmodelle als Grundierung meinen Ätzprimer aus dem Autolackierer-Bereich und für Decklack von Chassis und Wagenkasten und dem abschließenden Klarlack die Farben von Weinert. Die habe ich im Griff, weiß wie weit ich sie verdünnen muss, die trocknen sehr schnell und sind sehr gut verarbeitbar mit Airbrush/0,3er Düse und SATA Decor/0,5er Düse bei ca. 3 bar...
Nachdem die Bauberichte für die Wagen des Wendezugs soweit fertig sind, bleibt noch den Umbau der V80 003 in die Version 1953 zu schildern. Neben dem Ausbau der elektromagnetischen Kupplungen und dem Verschließen der Frontschürze ist der Ausbau der Stirnlampe vorzunehmen. Das Modell von MBW stellt hier keine Schwierigkeit dar. Die Stirnbeleuchtung läßt sich einfach entfernen, die Frontlampen sind gemeinsam auf eine Platine gelötet. Ich habe die Stirnlampe (LED) mit ihrem Vorwiderstand...
Der Umbau der beiden Zwischenwagen ist nicht so komplex, das Vorgehen beim Entfernen der originalen Pufferbohle und den Einbau der Messing-Pufferbohle an dem einen Wagen habe ich schon beim Steuerwagen beschrieben. Wesentlich interessanter ist die Lackierung der Wagen. Hier habe ich mir folgende Vorgehensweise zurechtgelegt: Das Chassis bleibt so wie es ist, es werden die Beschriftungen, die nicht zum Wendezug passen entfernt Die Innenfarbe Grau und das Silber des Dachs sollen nicht verändert...
So ein Steuerwagen braucht ja auch die Frontlampen mit rot/weiß Steuerung. Dies war die nächste Aufgabe beim Umbau des Zugs. Folgende Punkte müssen dazu erfüllt sein: Es werden DUO LED SMD Typ 0603 rot/weiß verwendet Die Ansteuerung erfolgt über einen ESU LokPilot 5 Fx Decoder mit 8-poliger Schnittstelle (Nr. 59210) mit der selben Decoder-Adresse wie die V80 Die LED mit Lampenschirm und die Vorwiderstände sollen auf einer Platine Platz finden und unsichtbar eingebaut werden. Für den...

Mehr anzeigen